Alle Informationen zum Real Madrid Fußball Camp in Immenstadt finden Sie unter folgenden Button.


Aktuelle Spiele und Tabelle

Laden...
Laden...


Neuigkeiten vom FCI

Herren:   Vorbericht FCI - SG Kleinweiler-Wengen

26.08.2016

Am Samstag empfängt der FC Immenstadt 07 den Aufsteiger von der SG Kleinweiler-Wengen. Anstoß auf dem Hauptplatz im Auwaldstadion ist um

 

15:30 Uhr unter der Leitung von Schiedsrichter Lukas Häring. Das Saisonspiel findet im Rahmen der Einweihungsfeier des Kunstrasens statt und ist deshalb für die Besucher unentgeltlich.

 

Nach den beiden bitteren Niederlagen gegen Betzigau und in Ronsberg ist die Mannschaft von Trainer Hubert Schädler im zweiten Saisonheimspiel gefordert und will mit einem Sieg den Anschluss an das obere Tabellendrittel halten. Jedoch sind die starken Gäste nicht zu unterschätzen. Am vergangenen Spieltag waren die Westallgäuer einer Sensation gegen den Aufstiegsfavoriten vom FC Kempten sehr nah. Trotzdem wollen die Städtler die Punkte natürlich unbedingt im Auwaldstadion halten. Fehlen wird der Mannschaft verletzungsbedingt Mirco Erario und Bernhard Haneberg. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung geprägt vom absoluten Siegeswillen soll der zweite Saisonsieg eingefahren werden.

 

Im Vorspiel treffen beide Reserven ab 13:30 Uhr aufeinander.

 


Einladung

24.08.2016

 

Liebe Sportfreunde,

die Fertigstellung des Kunstrasenplatzes wollen wir mit den Offiziellen der Kommune, den Baufirmen, unseren Vereinsmitgliedern, unseren Sponsoren, Gönnern und Freunden am

           Freitag, den 26.08.2016 ab 18:00 Uhr

gebührend feiern. Natürlich wollen wir dabei auch unserer großen Leidenschaft Fußball nachgehen und veranstalten ein Turnier mit Mannschaften der Stadt, der Baufirmen und unserer Vorstandschaft.

 

Am Samstag, den 27.08.2016 finden ab vormittags zudem Freundschaftsspiele unserer Jugendmannschaften statt. Ab 15:30 bestreitet unsere Herrenmannschaft das Kreisligaspiel gegen die SG Kleinweiler-Wengen.

Über Euer kommen würden wir uns freuen!

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

 


Herren:   Spielbericht SC Ronsberg - FCI

23.08.2016

Einen weiteren Rückschlag mussten die Städtler beim Auswärtsspiel in Ebersbach gegen den SC Ronsberg hinnehmen.
Am Ende hieß 1:2 aus Sicht der Grün-weissen.

 

 

Es war wahrlich kein Fußball-Leckerbissen was beide Mannschaften an diesem Tage zu bieten hatten.
Außer einem Aufreger, bei dem Glas letzlich die gelbe Karte wegen einer vermeintlichen Schwalbe sah, war in der ersten Halbzeit rein gar nichts geboten. Etliche lange Bälle flogen hin und her, unzählige Zweikämpfe wurden geführt und das spielerische wurde völlig außer Acht gelassen.

 

Als Zettler dann mit der Brust nach einer Drescher-Flanke das 1:0 aus Sicht des FCI markierte, meinte man den entscheidenden Treffer gelandet haben zu müssen.
Doch weit gefehlt... Bereits zwei Minuten später konnte sich Bertele über die Außenbahn durchsetzen und den Ball den zweiten Pfosten bringen, wo Mückenheim dankbar aus kurzer Distanz einköpfen durfte. Also alles wieder auf Anfang.
Das Spiel blieb genauso niveauarm wie in Durchgang eins.
Wieder nach einer Bertele-Hereingabe traf Schaule zum vorentscheidenden 1:2 ins Netz - und das in einer richtig schwachen Partie, die eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

 

 

Am Samstag empfängt dann der FC 07 Immenstadt den unangenehmen Aufsteiger Kleinweiler-Wengen.
Wiedergutmachung ist angesagt, Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

 


Einweihung Kunstrasenplatz in Immenstadt

22.08.2016

FC Immenstadt feiert die Fertigstellung des langersehnten Allwetterplatzes

Der Wunsch nach einem Kunstrasenplatz für die Mannschaften des FC Immenstadt ist bereits einige Jahrzehnte alt. Bereits Jupp Gammel sprach in den 80er Jahren bei der Stadtverwaltung vor um dieses Projekt zu beginnen. Es sollte über 30 Jahre dauern, bis der langersehnte Allwetterplatzes realisiert wurde. Zwar konnte im vergangenen Jahr mit dem Bau des Kunstrasenplatzes begonnen werden. Die Fertigstellung erfolgte aufgrund des Wintereinbruchs und des sehr durchwachsenen Frühjahrs allerdings erst im Juli dieses Jahres. Die Freude über den neuen Kunstrasenplatz ist bei allen Verantwortlichen riesengroß und die ersten Trainingseinheiten konnten bereits auf dem modernen Kunstrasenplatz abgehalten werden.

Die offizielle Einweihung des Kunstrasenplatzes findet am Freitag, den 26.08.2016 ab 18:00 Uhr im Auwaldstadion statt. Der FC Immenstadt feiert mit den Offiziellen der Kommune, den Baufirmen, allen Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Freunden. Nach der Weihe des Platzes wird ein Turnier mit Mannschaften der beteiligten Baufirmen, der Stadt Immenstadt, Türk Gücü Immenstadt und dem FC Immenstadt ausgetragen. Für musikalischen Rahmen ist gesorgt. Am Samstag finden ab vormittags Freundschaftsspiele der Jugendmannschaften statt bevor um 15:30 die erste Herrenmannschaft ihr Kreisligaspiel gegen die SG Kleinweiler-Wengen bestreitet.

 


Herren:   Vorbericht SC Ronsberg - FCI

19.08.2016

Am Samstag gastiert der FC Immenstadt beim SC Ronsberg. Anstoß ist um 15:30 Uhr auf dem Sportplatz in Ebersbach unter der Leitung von Schiedsrichter Matthias Schilling. Nach einem durchwachsenen Saisonstart mit einem Sieg und einer enttäuschenden Niederlage ist die Mannschaft um Trainer Hubert Schädler schon an diesem Spieltag gefordert um den Anschluss an das vordere Tabellendrittel nicht zu verlieren. Die Mannen um Kapitän Sigi Schwarzer wollen an die beiden guten zweiten Spielhälften der beiden vergangenen Spiele anknüpfen und bei dem schweren Auswärtsspiel mindestens einen Punkt mit Heim nehmen. Gegenüber dem letzten Spieltag kehren Haneberg und Herz in den Kader zurück.

 

Im Vorspiel treffen die zweiten Mannschaften um 13:30 Uhr ebenfalls in Ebersbach aufeinander.

 


Herren:   Spielbericht FCI - TSV Betzigau

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison empfing der FCI den Aufsteiger vom TSV Betzigau.

Es war wie so oft, ein schneller Doppelschlag brachte die Grün-weissen gleich mit 0:2 ins Hintertreffen.
Erst als Stürmer Reggel mit letzter Konsequenz den 1:2 Anschlusstreffer erzielte, waren die Städtler wieder wach. Dennoch ging es mit diesem Ergebnis in die Kabinen.
Man wollte unbedingt etwas zählbares im Auwaldstadion behalten, dies machte Schaller aber fast zu Beginn der zweiten Halbzeit unmöglich als er auf 1:3 erhöhte.
Erst ab der 70. Minute zeigten die Hausherren das sie eigentlich doch wollten. Wieder Reggel war es, der gekonnt auf 2:3 verkürzte. Dann kam das große Anrennen der Städtler, bei dem außer einem Lattentreffer von Schwarzer nichts zwingenden zustande kam. Die Torhüter Schipal und Jakobi verhinderten mit zwei Glanzparaden auf der einen Seite den schon früheren K.O. und auf der anderen Seite den nicht ganz unverdienten Ausgleich.

Insgesamt merkte man dann doch, dass sich Betzigau einen Tag mehr erholen konnte. Sie waren bissiger, spritziger und auch im Kopf im einen Tick schneller.

Am 3. Spieltag reist man nun zum SC Ronsberg, wo es natürlich darum geht 3 Punkte einzufahren, um nicht gleich wieder unten rein zu rutschen.

 


Herren:   Spielbericht VfB Durach - FCI

Dem FCI ist beim ersten Punkt- und Auswärtsspiel ein klasse Start gelungen.
Im Offino-Stadion setzte man sich nicht unverdient gegen die Bezirksliga Reserve mit 4:3 durch.

Eigentlich war man gut ins Spiel gekommen, jedoch schlugen die Hausherren mit einem Doppelpack binnen 2 Minuten eiskalt zu und die Gäste sahen bereits wie der sichere Verlierer aus. Erst als Aydin eine Flanke vors Gehäuse der Duracher brachte, gelang durch ein Eigentor der 1:2 Anschlusstreffer aus Sicht der grün-weissen. Dieser gab Mut und man fand nun deutlich besser in die Partie. Zweikämpfe wurden gewonnen und viele Freistöße wurden erzwungen. Einen davon zirkelte Schwarzer auf Reggel, der aus kurzer Distanz zum Ausgleich traf. Kurz vor der Pause ein natürlich sehr wichtiger Treffer.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Immenstadt war nur klar besser und in den Duellen überlegen. Schwarz brachte die Gäste sogar mit zwei klasse Toren mit 4:2 in Führung. Durch eine Nachlässigkeit in der Rückwärtsbewegung verkürzte die Heimmannschaft aber wieder auf 4:3.
Die Städtler verteidigten mit Leidenschaft und setzten immer wieder gefährliche Konter, die nicht vollendet wurden. Das war das Einzige was man den Gästen ankreiden konnte.
Man brachte den Sieg jedoch über die Zeit und freute sich über sogar 3 Punkte zum Saisonauftakt.

 


E-Jugend: Zu Gast in Seeg beim                                „Simon PaulsteinerGedächtnisturnier“

21.07.2016

Zum dritten Mal gastierte die E-Jugend des FCI beim „Simon Paulsteiner Gedächtnisturnier“ in Seeg. Erneut passte das Wetter perfekt und erfreulicherweise war es zudem diesmal nicht ganz so heiß wie die Jahre zuvor.

Am Vormittag wurde das Turnier der E2-Jugendmannschaften durchgeführt. Hierbei trat der FC Immenstadt mit gleich zwei Mannschaften an. Die etwas stärkere spielte im „A-Turnier“ die leicht schwächere mit den Spielern, welche unter der Saison nicht ganz so oft zum Einsatz kamen, im B-Turnier mit. In jedem Turnier waren 10 Mannschaften (eingeteilt in zwei Gruppen á 5 Mannschaften) als Teilnehmer gemeldet. Im A-Turnier belegte die Mannschaft mit 5 Punkten (1 Sieg, 2 Unentschieden und 1 Niederlage) unglücklich den 3 Platz in der Gruppe und verpasste knapp die Halbfinalspiele. Im Spiel um Platz 5 setzte man sich dann mit einem 2:1 gegen den SV Rieden durch.

Die zweite Mannschaft konnte im B-Feld immerhin 2 Unentschieden erreichen und belegte dann durch Losentscheid unglücklich den 5 Platz innerhalb der Gruppe. Im Spiel um Platz 9 war man leider mit 1:0 den Kickern der JFG Beichelstein unterlegen.

Beim Turnier der E1 Mannschaften am Nachmittag gab es dann eine echte Überraschung, denn der im B-Turnier gemeldete FC Immenstadt wurde Turniersieger und belegte den 1. Platz. Bei diesem Turnier wurden keine Gruppen eingeteilt sondern die 9 gemeldeten Mannschaften kämpften jeder gegen jeden. Bei den somit 8 absolvierten Spielen gingen die Kicker des FCI in 7 Spielen als Sieger vom Platz wogegen nur eine Niederlage stand. Die Freude war natürlich sehr groß und so krönte die Mannschaft eine gelungene Saison noch mit einem Sahnehäubchen.

An dieser Stelle noch ein großes Lob und Dankeschön an den Ausrichter TSV Seeg/JFG Beichelstein. Außer dem anscheinend gebuchten schönen Wetter ist das Turnier immer Top organisiert und macht riesig Spaß.

„Da ist das Ding…….“


Vorstellung des Kunstrasens im Stadtmagazin


E-Jugend:   Minigolfturnier

11.07.2016

 

E-Jugend auch außerhalb des Fußballplatzes aktiv!

Nach beendeter Saison mit erfolgreichem Abschluss (wie berichtet), waren die E-Jugendlichen am vergangenen Samstag, den 09.07.16 auch außerhalb des Fußballplatzes aktiv.

Angesagt war das Minigolfturnier auf der Anlage in Bühl am Großen Alpsee. Dieses fand nach 2015 zum zweiten Mal statt und die positive Resonanz setzte sich fort. 38 Jugendliche darunter auch einige Gastspieler, sowie 12 Erwachsene kämpften an den 18 Löchern um die begehrten Medaillen und Trophäen.

Eingeteilt wurde in 10 Gruppen á 5 Spieler wobei jeweils ein Erwachsener als Schreiber und Schiedsrichter fungierte und schon ging es auf der schönen und gut gepflegten Anlage bei super Wetterbedingungen los.

Alle hatten viel Spaß wobei so manche zu spielende Bahn mehr an „Mensch ärgere dich nicht“ erinnerte. Aber das wurde nicht so eng gesehen.

Zum Schluss standen bei der Einzelwertung folgende Sieger fest:
1. Platz Felix Fügenschuh (41 Schläge)
2. Mika Kappeler (42 Schläge bei 5 Einsern)
3. David Dienh (42 Schläge bei 4 Einsern)

Bester Erwachsener war übrigens unser Profi Hannes Blaschke mit 39 Schlägen.

Großer Dank an alle Eltern und Kinder die mit viel Freude dabei waren sowie nicht zuletzt dem Inhaber Klaus Krach, der für Top-optimale Bedingungen an der Anlage sorgte.

 


Integrations-Freundschaftsspiel

07.06.2016

Am 17.05.2016 trafen sich unsere C-Jugend und eine Mannschaft von jugendlichen Asylanten aus Fischen, um die Freude am Fußball als Teamsport in einem Spiel gegeneinander zu vermitteln und mit einem anschließenden Essen abzuschließen. Dieses Spiel wurde von unserem Verein und unserem FSJ´ler 2015/2016 Markus Kaufmann organisiert und ausgetragen. Ziel dieses Spieltages war es, den Fußball zu verwenden um Jugendlichen Anschluss, wie auch einen schönen Tag zu ermöglichen. Der freudigen und motivierten Ausstrahlung der Jugendlichen vor, während und nach dem Spiel nach zu urteilen, wurde dieses Ziel mehr als erreicht. Verdientermaßen haben die Jungs aus Fischen gewonnen (9:1), obwohl das Ergebnis an diesem Tag nicht von so großer Bedeutung war. Beim anschließenden Essen herrschte eine angenehme Stimmung. Jeder war zufrieden und man hatte nach der Anstrengung sich in netter Runde wieder gestärkt. Nach kurzer Verabschiedung war dieser Tag dann auch schon vorbei, aber mit der Aussicht auf weitere Projekte, die hoffentlich genauso viel Spaß bringen wie dieses. Der FCI möchte sich bei allen bedanken die uns geholfen und uns unterstützt haben, diesen Tag für die Jugend zu ermöglichen.